Bird Swinging

Translate

Mittwoch, 20. März 2013

Kopfschmerzen

Ach Leute, ich könnte mir am liebsten selbst den Kopf abhacken.

Seit Ende Januar/Anfang Februar habe ich jetzt schon immer wieder starke Kopfschmerzen (ich denke Wetterwechsel bedingt) gehabt.
Aber seit ca. 2 Wochen (in denen ich übrigens auch krankgeschrieben bin) könnte ich die Wand hochgehen. Mir dröhnt der Kopf 24 Stunden am Tag. Tag und Nacht. Wenn ich in der Früh aufstehe, den ganzen Tag über, wenn ich zu Bett gehe, selbst wenn ich nachts mal zum pinkeln raus muss dröhnt mir der Schädel. Ich hab echt das Gefühl bald durchzudrehen. Die Kopfschmerzen behindern mich im täglichen Leben. Ich kann nicht richtig denken, jedes Geräusch und helles Licht wird zur Qual und immer öfter wird mir sogar schlecht vor Schmerzen. Ich klapper einen Arzt und Facharzt nach dem anderen ab und die finden nix. Es ist nicht wirklich Migräne, kein wirklicher Spannungskopfschmerz und auch kein Clusterkopfschmerz, Neben- und Stirnhöhlen sind frei. Also was zum Geier hab ich da?
Kam doch nicht letztens von jemandem (Name will ich jetzt nicht nennen) der Satz: "Meinst Du nicht Du übertreibst ein bissl. Vielleicht bildest Du dir das ja nur ein."
Hääääh .... oh mann, oh mann ... klar ... ich bilde mir das nur ein ... wtf.

Also liebe "Einbildungskraft", mache bitte, dass die Kopfschmerzen entweder einfach aufhören, oder dass einer der Ärzte eine Erleuchtung hat und mir helfen kann.
Und verpasse der Person, welche so blöd dahergeredet hat auch ne saftige Packung an Kopfschmerzen.

Amen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Print PDF